E3 2021 – Der Expo Termin steht fest

Dieses Jahr findet die Electronic Entertainment Expo, kurz E3, durch die aktuelle Corona-Krise leider nicht statt. Der Veranstalter Entertainment Software Association hat nun aber für das nächste Jahr den Termin der Expo wohl bekannt gegeben.

Einen genauen Termin hat die ESA leider noch nicht bekannt gegeben, doch die Webseite  gamesindustry.biz gab bekannt das die Messe wohl wieder im Juli 2021 stattfinden soll. Um genau zu sein vom 15. bis 21. Juni 2021. Die Pause soll der Messe dennoch sehr gut tun. Angeblich will der Organisator das Konzept überarbeiten und 2021 neu durchstarten. 
Die E3 hat in den letzten Jahren sehr unter Absagen von zum Beispiel Publishern wie Sonny gelitten. Das neue Konzept soll mehr Stars und Influencer mit sich bringen. Dies scheint aber nicht gut anzukommen, da die Veranstaltung eher als Presse-Event galt.

Alternativen für 2020

Nur weil die E3 dieses Jahr nicht stattfindet heißt das aber nicht das wir auf die Präsentationen unserer Lieblings Publishern verzischten müssen. Phil Spencer (Head of Xbox) gab auf Twitter bekannt, dass Microsoft ein digitales Event für Xbox veranstalten möchte. Nintendo veröffentlicht auf der E3 schon immer „nur“ eine aufgenommene Nintendo Direct. Wir können davon ausgehen wir werden auch dort wieder eine erhalten. Ubisoft gab bekannt über eine digitale Veranstaltung nach zu denken.

IGN gab bekannt, dass Anfang Juni eine „Summer of Gaming“ -Veranstaltung stattfinden wird, die Partnerschaften mit Verlagen wie Square Enix, Sega, Bandai Namco, Amazon, Google, Twitter, Devolver Digital und THQ Nordic beinhalten wird.