Madden NFL 20 – E3 Info

Neben FIFA 20 wurden auch wichtige Neuerungen und Änderungen für Madden NFL 20 bei „EA Play“ vorgestellt.

Die wichtigsten Neuerungen umfassen:

  • Der Spielmodus Face of the Franchise« bringt eine neue Kampagne, in dem euere erstellte Quarterback im College-Football um den Aufstieg und Draft in die NFL kämpfen muss. In diesem Modus wird beispielsweise das Drafting ausführlich gezeigt, durch Szenen aus dem Draft Room
  • Die »Scenario Engine« bringt dynamische Herausforderungen im Franchise-Modus, wo durch man seine Spieler jede Woche gezielt verbessern kann.
  • Playbooks werden um neue Formationen erweitert – die Entwickler versprechen desweiteren, die vorhandenen Playbooks während der laufenden Football-Saison per Live-Patch zu erweitern.
  • Ultimate Missions sollen das Ultimate Team für die Spieler besser strukturieren.
  • X-Factor-Fähigkeiten geben besonders herausragenden Spielern spezielle Perks und Fähigkeiten, die ihre Stärken in der echten NFL besser ins Spiel übertragen sollen. Madden 20 baut hier auf den »Signature Moves« von Madden 19 auf.
  • Weitere Gameplay-Neuerungen: Pässe lassen sich antäuschen, außerdem gibt’s nun endlich über 200 RPO-Manöver im Spiel.

Madden NFL 20 erscheint am 2. August 2019 für PC, PS4 und Xbox One. Wer die Superstar oder Ultimate Superstar Edition kauft, kommt drei Tage früher ins Spiel.