Fifa 20 – Strassenfussball on Point

Auch EA war mit FIFA 20 auf der Gamescom vertreten. Es war möglich im klassischen Anstoss-Modus und im neuen 3 vs 3  Voila Modus zu spielen.

Grafik

Die Grafik ist vom Vorgänger fast nicht zu unterscheiden , da nur eineige wenige Detail sverbessert wurden und die Bewegungen  noch realistischer gestalltet sindf.

Neuerungen

Wie in der gamescom Opening Night schon verkündet wurde gibt es im Volta Spielmodus 3 unterschiedliche Modi Varianten – 

VOLTA-Anstoß: Hier wird man in unterschiedlichen Locations mit echten Teams wie Paris St. German oder Real Madrid spielen können. EA kündigte in dem Zusammenhang auch unterschiedliche Formate an. Ob diese sich an FIFA 19 anlehnen, ist noch nicht bekannt, dazu sollen noch Infos folgen.

VOLTA World: Ein Einzelspieler-Modus, der ebenfalls diverse Formate beinhaltet, aber im Grunde das eigene Team gegen Community-Teams antreten lässt. Die Idee erinnert etwas an die Squad Battles in FIFA Ultimate Team (FUT). Auch hier kann man gegen Community-Teams spielen. Die sind aber meistens von Fußballern oder anderen bekannten FIFA-Fans erstellt. In VOLTA verbessert man sein eigenes Team ebenfalls mit diesen Matches und kann am Ende sogar einen beliebigen Spieler des gegnerischen Teams verpflichten.

VOLTA-Story: Der Name verrät es bereits. Ihr spielt mit Eurem erstellten Charakter eine Story durch und trefft dabei auf Legenden des Straßenfußballs. Durch Erfolge könnt Ihr Eure Spieler auch individuell anpassen und Boni einfahren. Ziel ist es am Ende, das VOLTA-World Championship-Turnier in Buenos Aires zu gewinnen.

VOLTA-Liga: In der Liga dreht sich alles um den Auf- und Abstieg und ist vergleichbar mit den Division Rivals in FUT. Es geht darum, in höhere Divisionen aufzusteigen. Ob man dafür auch Boni bekommt, ist aber noch nicht klar. Gespielt wird online im Spieler-gegen-Spieler-Format.  

Veröffentlichung

FIFA 20 wird am 24. September 2019  für PlayStation 4, Nintendo Switch, Microsoft Windows und Xbox One veröffentlicht.